Deutsch
Englisch
Französisch
Italienisch
Spanisch
Niederländisch
Portugiesisch
Russisch
Chinesisch
Japanisch
NetzOffline
BenachrichtigungenDeaktiviert
Benachrichtigungen aktivieren
GeolokalisierungNicht verfügbarDeaktiviert
Geolokalisierung aktivieren
DatenNicht heruntergeladen
Alle Daten herunterladen
Ladevorgang läuft
Alle Kundendaten löschen
Entsprechen mit
Camping la Falaise
Kunde
Verpassen Sie keine Nachricht mehr durch Aktivierung der Benachrichtigungen
Camping la Falaise
Benachrichtigungen deaktiviert
Nicht heruntergeladen
Ladevorgang
Nicht lokalisiert
Offline
Verbunden

Die Betten gemacht vor Ankunft sonts Wohnmobil und Handtücher werden gestellt

Camping la Falaise
150 Stellplätze & Mietunterkünfte
1 boulevard de belmont - 44420 La Turballe
camping-de-la-falaise@orange.fr
Gesprochene Sprachen:Französisch, Englisch
Breite:47.3537913 ( N 47° 21’ 14” )
Länge:-2.5177436 ( W 2° 31’ 4” )

Ankunft nach 12 Uhr in nackter Lage und nach 16 Uhr im Wohnmobil.

Die Rezeption ist bis 18:30 Uhr geöffnet, späte Anreise, Rücksprache mit uns.

GPS-Führung in Echtzeit

Navigation mit Google Maps

Navigation mit Waze

Der nächstgelegene Flughafen:
  • (90 km, 1h08)
Die nächstgelegenen Bahnhöfe:
  • (14 km, 21 Min.)
  • (16.8 km, 25 Min.)
Die nächstgelegenen Seehäfen:
  • (32 km, 33 Min.)
  • (34 km, 37 Min.)
  • (124 km, 1h33)

Temporäre Parkplätze an der Rezeption und Parkplatz in der Nähe von jedem Mobilheim.

Denken Sie daran, die Schecks für die Ankunft im Wohnmobil vorzubereiten.

Nicht vergessen
Anschrift
Zeitspanne
Strecke und Transportmittel
Parkplätze
Formalitäten bei der Anreise
Plan des Etablissements

Rezeption von 9h bis 18h30 (12h30-13h30 geschlossen)

Sicherheitsdienst anwesend an der Rezeption auf dem Boden die ganze Nacht Juli und August.

Brot und viennoiseries verfügbar am Morgen von 8 am, um den Tag vorher zu bestellen.

Beheiztes Hallenbad geöffnet von 10h-19h jeden Tag

Tokens an der Rezeption erhältlich (kostenpflichtiger Service)

Waschmaschine: 5 € mit Wäscheschale

Trockner: 4,50 €

Sanitär 24h/ 24h beheizt

Fahrradverleih vor Ort

Mietwagen 20 € / Tag für 250 km direkt vor Ort

Gratis Wi-Fi auf dem Campingplatz

Rezeption
Snack / Bar: Ganzjährig Geöffnet.
Schwimmbad
Wäscherei
Sanitäranlagen
Fahrräder
Mietfahrzeug
W-Lan
Für den Moment ist keine Animation vor Ort geplant.

9. und 10. Juni Flutpfad, Samstag 10 km Termin um 18 Uhr, Sonntag 34 km Termin um 8.30 Uhr und 14 km Termin um 9 Uhr.

Am 23. und 24. Juni feiert das Festival Festi-Vents sein 10-jähriges Bestehen, der Sammelpunkt ist am bretonischen Strand der Drachenfans, eine immer bunte Show. Genießen Sie verschiedene Taufen (Kajak, Stand Up Paddle). Zahlreiche Aktivitäten (Jonglieren, Makeup, Musiker in den Straßen, riesiges Picknick Breton Strand von 19 Uhr, Konzert von 20 : 30 Uhr und Feuerwerk um 23 Uhr.

Am 14. Juli, parallel zu den offiziellen Zeremonien, bietet eine inter-assoziative Party viel Unterhaltung für Einheimische und Touristen gleichermaßen.

Am Samstag nach dem 14. Juli ist das Sardinenfest auf dem Hafen eine unumgängliche Veranstaltung : Verkostungen, Konzerte und lustige Aktivitäten stehen auf dem Programm.

Für Feinschmecker und Feinschmecker stehen die lokalen Produkte am Mittwoch und Samstagmorgen auf dem Markt von 8 bis 13 Uhr im Mittelpunkt. Im Juli und August findet am Mittwoch auf dem Bahnsteig von 18 Uhr bis 18 Uhr ein Kunsthandwerksmarkt statt 22h.

Für den Moment ist keine Veranstaltung in der Umgebung geplant.
Animationen vor Ort
Lokale Veranstaltungen
Veranstaltungen in der Umgebung
Keine Wetterangabe verfügbar. Verbinden Sie Ihr Gerät mit dem Internet, um die Wettervorhersage zu aktualisieren.
Touristische Stätte
Diese Kleinstadt mit Charakter ist authentisch und charmant

Piriac-sur-Mer ist einer der Orte im Departement Loire-Atlantique, die mit dem Label "Kleinstadt mit Charakter‟ ausgezeichnet wurden. Hier herrschen Authentizität und Charme, wie es die gewundenen Kopfsteinpflastergassen und die alten Wohnhäuser veranschaulichen. Die Gassen sind auch außerdem hübsch mit Hortensien und Rosen beblümt, deren Duft dem Ort einen Hauch von Eleganz verleihen. Lassen Sie sich wie auch schon vor Ihnen Gustave Flaubert, Émile Zola oder Alphonse Daudet von dem von Granitsteinhäusern umrahmten Fischerhafen verzaubern. Sie werden auch feststellen, dass der Ort einen starken bretonischen Einfluss hat, vor allem was die Gebäude betrifft, aber auch bei der Wahl der Namen der Straßen und Häuser.

Der Ort Piriac-sur-Mer mit seinem herausragenden Naturerbe besitzt 11 km vom Meer geformte Küste, wo sich Felsen, feine Sandstrände, Höhlen und intime Buchten abwechseln. Der Küstenweg, der unter anderem zur Landzunge von Castelli führt, lädt zu einem wunderschönen Spaziergang durch die fantastischen Landschaften mit ihren unzähligen Aussichtspunkten ein.

Touristische Stätte
Auf geht's in die Mittelalterstadt mit Charakter!

Im Departement Loire-Atlantique gibt es eine Mittelalterstadt im Herzen einer verblüffenden Landschaft: die Guérande. Erkunden Sie diese Stadt der Kunst und der Geschichte mit ihrem herausragenden geschichtlichen und natürlichen Erbe. Auf der einen Seite erblicken Sie die Salinen, die sich wie ein Patchwork aus Formen und Farben auf einer Fläche von über 2000 Hektar erstrecken. Auf der anderen Seite liegt eine Mittelalterstadt, deren Vergangenheit mit den Wehrmauern mit ihren sechs Türmen und vier befestigten Toren noch deutlich präsent ist. Diese Mauer ist übrigens etwas über 1300 m lang. Ein Drittel davon kann besichtigt werden, und zwar über den Wehrgang, der am Turm Saint-Jean beginnt und bis zum Turm Sainte-Anne verläuft. Betreten Sie dann über den Haupteingang, sprich das Tor Saint-Michel aus dem 15. Jahrhundert, die Stadt Guérande. Spazieren Sie durch die Kopfsteinpflastergassen, die von alten Schieferdachhäusern gesäumt sind, bis zur Stiftskirche Saint-Aubin. Das Kirchenschiff und die Pfeiler sind die letzten Überreste der ursprünglichen romanischen Kirche, die 1342 bei einem Brand vernichtet wurde. Das aktuelle Bauwerk stammt aus dem 15. und 16. Jahrhundert und wurde im gotischen Flamboyant-Stil errichtet. Betrachten Sie auch die Steingewölbe und die Fenster aus dem 19. Jahrhundert. Musikfans sollten wissen, dass im Sommer Orgelkonzerte in der Stiftskirche veranstaltet werden. Lassen Sie sich auch einen Besuch der Kapelle Notre-Dame-la-Blanche aus dem 13. Jahrhundert nicht entgehen, die das älteste Gebäude innerhalb der Stadtmauern ist und über ein einziges Kirchenschiff verfügt.

Auch außerhalb der Mauern der Stadt Guérande gibt es vieles Interessante zu entdecken: der Landsitz Porte-Calon, dessen Wohntrakt aus dem 15. Jahrhundert stammt, das Ursulinenkloster aus dem 18. Jahrhundert und die Burg Careil aus dem 14. Jahrhundert, deren mittelalterliche Fassaden majestätische Fensteröffnungen aus der Renaissance besitzen.

Touristische Stätte
In diesem angenehmen Badeort lässt es sich gut leben

Mit seinem schönen, feinen Sandstrand ist La Baule im Departement Loire-Atlantique ein ideales Ziel für alle, die gerne baden und relaxen. Freuen Sie sich auf eine Vielzahl an sportlichen und entspannenden Aktivitäten: am Strand spazieren gehen, Rad oder Roller fahren, golfen, mit einem Katamaran oder Kitesurfbrett über das Wasser gleiten... Bummeln Sie durch die Straßen, kaufen Sie was Schönes, bewundern Sie die Luxushotels, gönnen Sie sich ein gastronomisches Essen in einem der Restaurants oder versuchen Sie im Casino Ihr Glück! La Baule besitzt auch mehrere Thalassotherapiezentren, von denen sich einige in prachtvollen Bauten befinden, deren Architektur allein schon einen Besuch lohnt. Wenn Sie sich etwas von der belebten Innenstadt entfernen, können Sie sehr schöne Villen vom Beginn des 20. Jahrhunderts betrachten.

Die Stadt ist auch für ihre zauberhafte Bucht bekannt, die zu den schönsten Buchten der Welt zählt. Die 9 km lange Bucht verbindet Pornichet und Pouliguen und lädt zu vielen Aktivitäten ein: Ausritte mit dem Pferd, Segeltörns, Joggen, romantischer Spaziergang bei Sonnenuntergang, Sandburgen bauen, Drachen steigen lassen... Und natürlich eine stärkende Pause bei einem der Eisverkäufer!

Touristische Stätte
Auf den Spuren eines fantastischen Naturerbes

Die Salinen der Guérande sind Teil des herausragenden Naturerbes des Departements Loire-Atlantique. Diese geschützte Naturstätte ist über 2000 Hektar groß und wird mit Jahrtausende alten, handwerklichen Produktionstechniken bewirtschaftet. Zwischen Juni und September ernten die Salzbauern das grobe Salz und die Salzblume, die ganz feine Schicht Salz, die sich oben an der Oberfläche der Salzgärten bildet. Ein traditionelles Know-how, das Ihnen diese Magier des Salzes gerne zeigen.

Natürlich können wir nicht von den Salzgärten sprechen, ohne die Farben zu erwähnen. Diese haben die Besonderheit, sich im Tagesverlauf zu ändern: von Hellgrau am Morgen über Strahlendweiß am Mittag und bis Violett am Abend bieten sie ein einzigartiges Spektakel. Und erst die Formen, die sich niemals gleichen und diesem Ort seine ganze Authentizität verleihen. Um mehr darüber zu erfahren können Sie das "Land des Salzes‟ und das Haus der Salzbauern in Guérande und die Salzgärtenmuseen in Batz-sur-Mer besuchen.

Bringen Sie unbedingt Ihr Fernglas mit! Damit können Sie nämlich die verschiedenen Vogelarten beobachten, die in den Salinen heimisch sind. Hobby-Ornithologen werden sich freuen, Stelzenläufern und Graureihern bei ihren Beschäftigungen zuschauen zu können.

Touristische Stätte
Erkundung eines einzigartigen lokalen Erbes

Der Ort Kerhinet im Westen des Sumpfgebietes von Brière im Departement Loire-Atlantique, im Gemeindegebiet von Saint-Lyphard, ist so malerisch, dass man ihn wirklich gesehen haben sollte. Was ihn so besonders macht, das sind seine mit Stroh gedeckten Häuser. Dieses Stroh stammt vom Röhricht aus den Sumpfgebieten. Die verlassene Ortschaft wurde vom Regionalen Naturpark von Brière komplett restauriert, um dieses herausragende lokale Erbe zu bewahren. Heute erwachen 18 Strohdachhäuser, zwei Brotöfen, ein Waschhaus und ein Brunnen wieder zum Leben.

Um Ihre Erkundungstour zu vereinfachen, wird ein Interpretationsweg mit 12 Infoschildern angeboten, der alles über das damalige Leben im Dorf erklärt. Der Weg führt Sie vor allem zum "Strohdachhaus der Aromen und des Handwerks‟, wo um die dreißig lokale Produzenten und Handwerker ihre Produkte anbieten. Im Sommer findet jeden Donnerstag der Markt mit lokalen Erzeugnissen statt, bei dem Sie in ländlicher Atmosphäre die lokale Gastronomie kennen lernen.

Kerhinet ist übrigens auch der Ausgangsort für eine Erkundungstour im Regionalen Naturpark von Brière. Besuchen Sie das Haus des Parks, um mehr über die Wandermöglichkeiten sowie die lokale Flora und Fauna zu erfahren.

Touristische Stätte
Ein Stück vom Ende der Welt mit bemerkenswertem Erbe

Die Wilde Küste des Departements Loire-Atlantique erstreckt sich auf 7 km zwischen Le Pouliguen und Le Croisic und bietet ein mehr als bemerkenswertes Natur- und Architekturerbe. Die aufeinanderfolgenden Felsen, Höhlen, Granitsteinküsten und Buchten, die Vielseitigkeit der Landschaften wie die Dünen oder die Landes, machen aus ihr einen herausragenden Ort, wo eine bedeutende Flora und Fauna beheimatet ist. Die Natur ist hier allgegenwärtig und lädt Sie ein zu erkunden, was sie seit hunderten von Jahren geschaffen hat. Die Felsen namens der Schlafende, die Nadeln, der Bär oder auch der große Altar gehören zu den überraschenden Besonderheiten der Natur, die es hier zu entdecken gibt. Lassen Sie sich einfach zum Träumen hinreißen! Die Wilde Küste besitzt auch viele empfindliche Naturbereiche wie die Landzunge von Le Croisic, die Bucht der Nonnen und der Strand Govelle in Batz-sur-Mer.

Bei einer Wanderung entlang der Felsen entdecken Sie unberührte und windgeschützte Strände und Buchten, wo man herrlich im Watt angeln und baden kann.

Und außerdem gibt es entlang der Wilden Küste ein interessantes Architekturerbe, zum Beispiel das Fort an der Landzunge von Le Croisic, der Ausguckposten der Römerin, die Kapelle Saint-Goustan und die etwa 860 m lange Mole von Tréhic.

Touristische Stätte
Herrlich so ein Bummel in dieser Kleinstadt mit Charakter!

Willkommen am Tor zu den bretonischen Küsten, willkommen im charmanten Badeort Le Croisic im Loire-Atlantique! Unternehmen Sie einen Spaziergang durch diese Kleinstadt mit Charakter mit ihren wunderschönen Häusern aus Granitstein, Stadtpalästen und Fachwerkhäusern, die an den Kais und in den Gassen stehen. Gehen Sie zum Fischerhafen, atmen Sie die Meeresbrise ein und nehmen Sie Platz in einem der Restaurants, um die lokale Spezialität zu probieren: die rosa Garnelen, die hier "bouquet du Croisic‟ genannt werden. Die Stadt besitzt einige historische Bauwerke: eine alte Mühle, einen Menhir und eine Kirche im gotischen Flamboyant-Stil.

Die Kleinstadt Le Croisic ist auch bekannt für ihre unberührte Küste, eine authentische, geschützte und von Buchten, Stränden und Felsen geprägte Landschaft. Wandern Sie den Küstenweg entlang und bewundern Sie das Schauspiel der Wellen, die mit Wucht gegen die Felsen klatschen. Ein faszinierender Anblick. Bei Ebbe können Sie im Watt wandern und Krebse oder Muscheln sammeln, ein Spaß für die ganze Familie! Genau wie ein Besuch des Ozeariums in Le Croisic, wo über 4000 Meerestiere zuhause sind.

Touristische Stätte
Dort, wo legendäre Passagierschiffe gebaut werden...

Entdecken Sie das einzigartige maritime Erbe der Stadt Saint-Nazaire im Loire-Atlantique, die für ihren Seehafen und ihre Werften berühmt ist. In der ehemaligen U-Boot-Basis im Stadthafen können Sie in diese einzigartige Welt buchstäblich eintauchen. Im Internationalen Fährschiffzentrum Escal'Atlantic können Sie Kabinen besichtigen, den Maschinenraum und die Kommandobrücke erkunden... Gehen Sie an Bord des U-Bootes Espadon und erforschen Sie die Tiefsee oder bewundern Sie die Werft des Atlantiks, wo Kreuzfahrtschiffe gebaut werden. Das informationsreiche Ökomuseum greift die Geschichte der Stadt auf und ermöglicht es den Besuchern, mehr über deren Entwicklung im Laufe der Zeit zu erfahren. Besuchen Sie auch unbedingt das Terrassendach der U-Boot-Basis, wo Sie einen schönen Panoramablick auf den Hafen haben. Das Farbenschauspiel bei Sonnenuntergang ist hier unbeschreiblich!

Saint-Nazaire besitzt eine sehr schöne Küste: Strände, geschützte Buchten, Felsvorsprünge, Felsen, eine intakte Landschaft ganz in der Nähe des Ortszentrums. Übrigens: Der Strand Saint-Marc wurde durch Jacques Tati berühmt, der hier den Film "Die Ferien des Monsieur Hulot‟ gedreht hat. Wer ihn gesehen hat, wird den Strand sofort wiedererkennen. Nehmen Sie sich auch die Zeit für einen angenehmen Spaziergang auf dem Küstenweg oder an der Meeresfront bis zum Leuchtturm "Alter Hafendamm‟.

Flanieren Sie durch die Stadt und entdecken Sie ruhige Straßen, alte Villen, Markthallen, den kleinen Hafen Méan, die Schubkarrenwege, ganz enge und sehr für das letzte Jahrhundert charakteristische Wege im Viertel Méan-Penhoët... Unterwegs können Sie auch auf vielen Gebäuden Werke aus der Street Art bewundern.

Ende Juli hüllt sich der Hafen bei der musikalischen Veranstaltung Les Escales in sein Festgewand. Auf dem Programm: aktuelle Musik, Pop, Rock, Electro und Musik aus aller Welt.

Touristische Stätte
Im Herzen eines herausragenden Naturerbes

Im Herzen des Departements Loire-Atlantique erstreckt sich ein herausragendes Gebiet: der Regionale Naturpark von Brière. Mitten im Park befindet sich das 7000 ha große Sumpfgebiet namens "Grande Brière Mottière‟, das zweitgrößte Sumpfgebiet in Frankreich nach der Camargue. Dieser geschützte Naturbereich besteht aus einem Labyrinth aus Kanälen, Röhricht, Mooren, Inseln und großen überfluteten Wiesen, wo eine reiche und vielseitige Fauna zuhause ist. Nicht selten trifft man hier auf Graureiher, Reiher, Bartmeisen, Rohrweihen und Säbelschnäbler. Die Feuchtgebiete der Brière sind übrigens bei vielen Zugvögeln eine wichtige Etappe. Hobby-Ornithologen werden sich freuen!

Durch den Park verlaufen 700 km markierte und angelegte Wege für schöne Spaziergänge mitten durch die Natur. Erforschen Sie zu Fuß, mit dem Pferd, mit dem Rad oder sogar im Kanu den Park und den Sumpf und entdecken Sie eine herausragende Tier- und Pflanzenwelt. Um mehr über diese Flora und Fauna zu erfahren, gehen Sie an Bord eines traditionellen Flachrumpfbootes und unternehmen Sie eine originelle und lehrreiche Fahrt. Und für den Panoramablick auf das Sumpfgebiet und seine Umgebung erklimmen Sie den Glockenturm der Kirche Saint-Lyphard. Den Aufstieg werden Sie nicht bereuen!

Der Regionale Naturpark von Brière besitzt außerdem ein atypisches Erbe: Hier stehen viele Häuser mit Strohdächern! Insgesamt sollen auf den Inseln im Park etwa 3000 dieser Häuser verteilt sein. Wie zum Beispiel auf der malerischen Insel Fédrun, die nur einen einzigen Verbindungsweg zum Festland hat, oder im typischen und authentischen Ort Kerhinet.

Des Weiteren werden in diesem Gebiet die traditionellen Berufe in der Bewirtschaftung der Sumpfgebiete aber auch im Töpfern und im Strohdachdecken gepflegt. Lernen Sie sie bei Ihrer Besichtigungstour kennen!

Touristische Stätte
Die Perle der Jadeküste

Pornic an der Jadeküste ist ein sehr beliebter Badeort im Departement Loire-Atlantique. Die Stadt mit ihrem Fischer- und Yachthafen vereint perfekt Entspannung mit Entdeckungen an einem Ort, der Sie mit seiner schönen Natur noch zusätzlich überraschen wird. Betrachten Sie am Meer, Fluss oder auf dem Land die sehr vielseitige Fauna und Flora. Begeben Sie sich zu Fuß, mit dem Pferd oder Rad auf den Zöllnerweg, ein Küstenweg mit geschütztem Erbe, der sich an Buchten und Felsen vorbei schlängelt.

Die sehr auf das Meer ausgerichtete Stadt lädt zu vielen Aktivitäten ein, mit denen Sie diese großzügige Natur so richtig auskosten können: Angeln im Watt, auf dem Meer, im Teich oder mit einem großen Netz - Hobbyangler werden begeistert sein! Außerdem auf dem Programm: Bootstouren zur Insel Noirmoutier oder um die Jadeküste zu erkunden, Baden an den schönen Stränden Étang, Boutinardière, Noëveillard und Source, Sport auf dem Wasser und am Strand... Besichtigen Sie auch unbedingt die kleinen Fischerhütten, die auf hohen Stelzen im Wasser stehen und nicht nur sehr charmant sondern auch ganz typisch für diese Gegend sind.

Im mittelalterlichen Zentrum von Pornic spazieren Sie durch die gewundenen Gassen und steigen die Treppen hinauf, die sich hier und da zwischen den Fischerhäusern befinden. Entdecken Sie auch den alten Hafen mit seinen Fischerbooten und seinen traditionellen Segelbooten und seiner postkartenreifen Burg aus dem 13. Jahrhundert.

Gönnen Sie sich einen Moment für sich im Thalassotherapiezentrum und probieren Sie unbedingt das selbstgemachte Eis in der Fraiseraie, eine wahrhaftige Institution in Pornic. Weitere Spezialitäten des lokalen Know-hows sind der Curé Nantais, ein kleiner mit Muscadet-Wein verfeinerter Käse, und das handwerklich gebraute Bier namens Brigantine. Guten Appetit!

Touristische Stätte
Diese mittelalterliche Festung war früher die Lieblingsresidenz der Herzöge der Bretagne
Route du Duc Jean V, Sarzeau
02 97 41 91 91

Die auf der Stelle eines ehemaligen Priorats errichtete Burg Suscinio ist eine Festung aus dem 13., 14. und 15. Jahrhundert, die bei dem Badeort Sarzeau, im Golf Morbihan liegt.

Inmitten einer als empfindliches Naturgebiet klassifizierten Landschaft, begründete die strategisch günstige Lage der Burg zwischen Land und Meer die Entscheidung der Herzöge der Bretagne, diesen Herrensitz jahrhundertelang zu ihrer Residenz zu machen. Die Aufgabe der Burg hatte ihren Verfall zur Folge. Die im Jahr 1860 als Historisches Monument eingetragene Burg wurde vom französischen Staat aufgekauft. Eine bedeutende Restaurierung ab den 60-er Jahren, bei der die sechs Türme, die beiden Kurtinen, der Haupttrakt, der Innenhof, der Wehrgang und der Taubenschlag erhalten blieben, hat den Ruinen wieder ihre frühere Pracht verliehen.

Die ganzjährig für Besichtigungen offenstehende Burg Suscinio beherbergt heute ein Museum zur Geschichte der Region Bretagne und des Departements Morbihan.

Erkunden Sie die Umgebung dieses klassifizierten Monuments, um die bemerkenswerte Biodiversität, die man dort beobachten kann, zu erleben, insbesondere in den nördlich gelegenen Sumpfgebieten und Süßwasserseen.

Öffnungszeiten:

Montag: 10:00 – 19:00
Dienstag: 10:00 – 19:00
Mittwoch: 10:00 – 19:00
Donnerstag: 10:00 – 19:00
Freitag: 10:00 – 19:00
Samstag: 10:00 – 19:00
Sonntag: 10:00 – 19:00

Touristische Stätte
Die ehemalige Stadt der Herzöge der Bretagne vor den Toren des Golfs von Morbihan

Vannes, eine Stadt der Kunst und der Geschichte, liegt vor den Toren des Golfs von Morbihan im Süden der Bretagne, an der Mündung des Flusses Marle.

Die schon von den Römern befestigte Stadt entwickelte sich in der mittelalterlichen Zeit im Inneren ihrer Stadtmauern, anschließend im 17. Jahrhundert, als zahlreiche Stadthäuser errichtet wurden, außerhalb davon.

Vannes, die Residenz der Herzöge der Bretagne, verfügt mit 171 Holzfachwerkhäusern über eine besonders schöne Altstadt. Sie können Sie im Rahmen einer geführten Besichtigung an Bord eines kleinen Zugs oder ganz frei besichtigen.

Bewundern Sie zuerst die mittelalterlichen Stadtmauern, die zu den besterhaltenen der Region Bretagne zählen und die die Gelegenheit zu einem charmanten Spaziergang auf der Garenne-Promenade, einem Weg entlang der Mauern bieten, an Gärten und schönen Waschhäusern vorbei.

Nach der Erkundung des Hafens mit seinen von Bäumen gesäumten Kais wie dem Rabine-Kai durchqueren Sie das Stadttor Saint-Vincent aus dem 17. Jahrhundert, das errichtet wurde, um den Hafen mit dem historischen Zentrum zu verbinden: Über eine von alten Bauten, Stadt- und Holzfachwerkhäusern gesäumte Straße erreichen Sie die Altstadt. Gehen Sie weiter bis zum Lices-Platz, wo Sie die Markthalle aus dem Jahr 1912 erwartet. Die den Lebensmitteln gewidmete Markthalle ist dienstag-, mittwoch-, donnerstag-, freitag- und sonntagmorgens, sowie samstags ganztägig geöffnet.

Nicht weit von dort entfernt birgt die im 15. Jahrhundert errichtete und bis Ende des 19. Jahrhunderts umgestaltete Kathedrale Saint-Pierre das Grab des Heiligen Vinzenz Ferrer, des Schutzpatrons der Stadt.

Zwei Sehenswürdigkeiten sollten Sie nicht verpassen: Das Waschhaus an der Garenne-Promenade, das aus dem 19. Jahrhundert stammt, und "Vannes und seine Frau" an der Ecke der beiden Straßen Bienheureux Pierre-René Rogue und Noé. Diese beiden bunt bemalten und lächelnden Büsten schmücken die Fassade eines als Historisches Monument eingetragenen Hauses aus dem 16. Jahrhundert.

Ganz in der Nähe befindet sich das Museum der Geschichte und Archäologie im Schloss Gaillard, einem Stadthaus aus dem Beginn des 15. Jahrhunderts. Besuchen Sie auch das in der alten mittelalterlichen Halle Cohue gelegene Museum der Schönen Künste, das schöne Sammlungen präsentiert, die mit dem bretonischen Kulturerbe verknüpft sind, sowie den ältesten Stadtteil, das Viertel Saint-Patern.

Zu den Events zählt das Historische Fest von Vannes, das Mitte Juli gefeiert wird. Der Jazz wird im Rahmen des Jazz-Festivals "Jazz in der Stadt" im Juli und August gewürdigt.

Vannes ist ein idealer Ausgangspunkt für die Erkundung des Golfs von Morbihan an Bord eines Schiffes: Abgesehen von den kleinen Inseln sind dort ungefähr vierzig Inseln verzeichnet, wobei jede einzelne ihren eigenen Charakter hat. Zu ihnen zählen die Inseln Arz, Les Moines, Houat, Hoëdic usw.

Touristische Stätte
Ein von Inseln übersätes und für seine Austern berühmtes Binnenmeer

Im als Regionaler Naturpark klassifizierten Golf von Morbihan, einem echten Binnenmeer von 5 Kilometern Breite und 21 Kilometern Länge, das zum Klub der schönsten Buchten der Welt gehört, liegen ungefähr vierzig Inseln, die jeweils ihre eigenen Besonderheiten aufweisen.

Diese herrliche und wilde Landschaft aus Buchten, Felsen und Inseln ist über eine schmale Passage zwischen den beiden Orten Port-Navalo und Locmariaquer mit dem Ozean verbunden, von dem sie durch die Halbinsel Rhuys getrennt wird – ein Paradies für die ungefähr 150.000 Vögel (Stelzenläufer, Mittelsäger, Seidenreiher, Möwen, Silbermöwen usw.) und Liebhaber von Meereslandschaften.

Das milde und sonnige Klima trägt dazu bei, dass der Golf von Morbihan ein idealer Ferienort ist, der aufgrund der Schönheit der Stätten, der Wassersportaktivitäten, darunter Segeln und Bootsfahrten zwischen den Inseln, der Wanderungen, malerischen Fischereihäfen und Gezeitenmühlen usw. bei den Urlaubern beliebt ist.

Bootsausflüge sind hier ganzjährig möglich, mit einem Aktivitätshöhepunkt in der Sommersaison.

Von den Orten Vannes, Baden, Locmariaquer oder Port-Navalo aus unternehmen Sie eine Besichtigungskreuzfahrt, um die Bucht und einige ihrer Inseln zu erkunden, zuerst die größten: Die Insel Arz, die einen schönen Ausblick auf die Inseln bietet und auf der Sie die Gezeitenmühle auf der Spitze Berno besichtigen können; die stark bewaldete Insel Moines.

Genießen Sie überall die landschaftliche Weite, die Natur, die Fauna und, nicht zu vergessen, die jodreiche Luft und das Gefühl der Freiheit. Hinweis für Wanderer: Ein Weg bietet die Möglichkeit, den gesamten Golf zu erkunden.

Auch alle Wünsche der Meeresfrüchte-Fans werden erfüllt: Der Golf von Morbihan gewährleistet 10% der französischen Austernproduktion. Zögern Sie nicht und besuchen Sie einen Austernpark, um mehr über die Austernzucht zu erfahren, oder genießen Sie Austern, die im Golf von Morbihan überall angeboten werden, zu Tisch.

Kosten Sie auch das bretonische Bier aus Meerwasser, den Honig, den Cidre, die Waffeln, den Butterkuchen (auf Bretonisch "Kouign Amann") und die Butterkekse, Wahrzeichen der bretonischen Gastronomie, die übrigens leicht im Gepäck zu transportieren sind.

Ein weiteres sehenswertes Ausflugsziel: Die ehemalige Meerwassersaline Lasné im Ort Saint-Armel, die im Jahr 2003 restauriert wurde und in der jährlich 8 Tonnen Salz gewonnen werden.

Besuchen Sie schließlich auf Ihrer Erkundungstour im Golf von Morbihan auch Vannes, die zweitausendjährige Stadt der Herzöge der Bretagne!

Touristische Stätte
Badeort, der seine Berühmtheit dem Jachthafen verdankt

Diese Segelhochburg, eine freundliche kleine Stadt an der Küste des Departements Morbihan, ist durch ihre dreifache Identität als großer Jachthafen, Badeort und Heimathafen berühmter Skipper geprägt.

La Trinité-sur-Mer bietet den Urlaubern nicht weniger als 9 Strände, um die Badefreuden und den Wassersport zu genießen, insbesondere die nach Süden ausgerichteten Strände Kervillen und Men-Dû. In Kervillen bieten Salinen im Rahmen eines geführten Naturausflugs die Möglichkeit, die Aktivität der Salzbauern sowie die üppige Fauna und Flora zu entdecken. Im Osten kleine Strände, an denen man sich bei Ebbe dem Muschelsammeln zu Fuß widmet.

La Trinité-sur-Mer ist insbesondere für den Wassersport berühmt: Dort werden alle mit Wassersport zusammenhängenden Aktivitäten betrieben. Bootsausflüge bieten außerdem die Gelegenheit, im Sommer die Inseln des Golfs von Morbihan sowie die Insel Houat zu erkunden.

In La Trinité-sur-Mer treffen sich die professionellen Skipper – bei Wettfahrten wie der Spi Ouest France am Osterwochenende, der Belle-Ile-Umsegelung und dem ArMen Race im Frühling.

Keine Bretagne ohne Megalithen! Besichtigen Sie in der Umgebung die 101 Menhire Petit Ménec.

Touristische Stätte
Zwischen wilder Küste und schönen Sandstränden

Folgen Sie dem Touristen-Führer in das Departement Morbihan – viel frische Luft und Abwechslung garantiert: Willkommen auf der Halbinsel Quiberon, die einst, bis zum 11. Jahrhundert, eine Insel war und sich heute auf 14 Kilometer erstreckt.

Die Burg Turpault, das Wahrzeichen der Halbinsel Quiberon, ein Herrensitz im englischen mittelalterlichen Stil, markiert den Eingang der Wilden Küste, die bis zur Percho-Spitze reicht. Es handelt sich um die westliche, dem Wind stärker ausgesetzte Seite der Halbinsel mit ihren beeindruckenden, zerklüfteten Felsen, der freien Sicht auf die Insel Belle-Ile-en-Mer, dem herrlichen Schauspiel der Wellen und der Weite der Meereslandschaft. Achtung: Baden ist hier verboten.

Im Landesinneren finden sich charakteristische Orte, Häuser mit blauen Fensterläden und blühenden Hortensien und einige Megalithanlagen, von denen die Kerbourgnec-Steinreihe in der Ortschaft Saint-Pierre-Quiberon die größte ist.

Am südwestlichen Ende der Halbinsel erreicht man die Conguel-Spitze, die im Besitz des Küstenkonservatoriums ist. Zögern Sie nicht und unternehmen Sie eine Radtour oder eine Wanderung auf dem Küstenwanderweg GR 34 durch diesen wilden Teil der Natur, um die herrlichen Landschaften besser zu genießen.

Die Spitze der Halbinsel und die Ostseite sind das Reich der Sandstrände, der Wassersportaktivitäten, der Surf-Spots und der Thalasso-Angebote: Das von Louison Bobet eröffnete Thalassotherapie-Zentrum bietet die Möglichkeit in einer dem Wohlbefinden gewidmeten Oase der Stille Energie zu tanken!

Besuchen Sie den Strand Grande Plage im Herzen des Badeortes Quiberon mit seinen 900 Metern Feinsand.

Das sonnige Klima trägt dazu bei, dass die Halbinsel das ganze Jahr hindurch und besonders im Sommer, wenn zahlreiche Besucher kommen, beliebt ist.

Quiberon, im 19. Jahrhundert der größte Sardinenhafen Frankreichs, besitzt noch zwei für Besichtigungen offenstehende Konservenfabriken, in denen man Konserven mit Meeresprodukten kaufen kann. Eine davon befindet sich im Fischereihafen Port Maria, von dem aus die Schiffe zu den Nachbarinseln fahren.

Touristische Stätte
Die Insel mit den Mimosen

Die Insel Noirmoutier profitiert von einem Mikroklima gut für die Blüte der Mimose. Eine Fläche von 49 km², die Insel präsentiert Landschaften alternierend Sandstrände, Dünen, kleine Buchten, kleine Wälder mit Kiefern und Steineichen, und Salzgärten.

Noirmoutier-en-l'Île, die Hauptstadt der Insel, bezaubert die Besucher mit ihren Gassen gesäumt von schönen weissen Häusern, ihrem Hafen, ihrer Kirche des XII. Jahrhunderts und ihrem mittelalterlichen Schloß welches ein Museum über die Geschichte der Insel, birgt.

Das Museum der Traditionen, in La Guérinière, erklärt anhand von Kollektionen mit Gegenständen, Kostümen und rekonstruierten Zimmern, die Aktivitäten und Traditionen der Insel.

Nicht zu versäumen: den kleinen Wald Chaise und sein hübscher Sandstrand geschmückt mit Badekabinen. Es ist hier wo die Promenade Souzeaux beginnt, schöner Spaziergang entlang des Meeres. Ausgestattet mit vielen Fahrradwegen, die Insel Noirmoutier ist wunderbar geeignet zum Fahrradfahren. Eine ausgezeichnete Art um die Reichtümer der Insel zu entdecken...

Berühmt für ihr Salz, die Insel Noirmoutier ist es ebenfalls für ihre Auster und ihre Frühkartoffel mit einzigartigem Geschmack, die Bonnotte.

Touristische Stätte
Die größte Insel der Bretagne!

Die größte der Ponant-Inseln liegt 15 Kilometer südlich der Hafenstadt Quiberon. Auf einer Länge von 17 Kilometern und einer Breite von 9 Kilometern besteht die Insel aus kleinen Häfen, schönen Stränden (wählen Sie bei einem Familienaufenthalt den Strand Bordardoué oder den Strand Grands Sables), geschützten Buchten und Felsen, inmitten einer großen Vielfalt an Landschaften, in der die Flora allgegenwärtig ist.

Auf der Insel Belle-Ile finden sich zahlreiche Stätten, die ein Panorama eröffnen, das größten Fotografen würdig ist – vom Leuchtturm an den Felsen der Grotte Apothicairerie bis zu den Felsnadeln Port-Coton.

Man erreicht die Insel per Schiff über die Stadt Quiberon und in der Saison mit oder ohne Auto von den Orten Vannes, Port Navalo, Croisic und Turballe aus: Vor Ort werden Fahrzeug-, Motorrad-, Motorroller- und Fahrradvermietungen angeboten.

Bei der Ankunft im Hafenort Le Palais werden Sie sofort begeistert sein: Die bunten Häuser, die den Hafen säumen, die ruhige Atmosphäre, die Altstadt, der Ausblick von der Vauban-Zitadelle aus und die Stadtmauer geben hier den Ton an. Anschließend geht es weiter Richtung Sauzon, einen weiteren charmanten Hafen, der im 19. Jahrhundert ein Zentrum des Sardinenfangs war.

Am Kap Poulains steht das Haus der großen Schauspielerin Sarah Bernhardt für Besichtigungen offen.

In der Gegend um den Ort Bangor wird die Landschaft mit ihren spektakulären Felsen wilder. Auf dem Gebiet des Marktfleckens Locmaria, dem höchsten Punkt der Insel, findet man die höchsten Felsen und große, für den Wassersport geeignete Strände. Surf-Liebhaber nehmen am besten Kurs Richtung Strand Donnant und Segelfans Richtung Strand Grands Sables! Hinweis: Zum Baden empfehlen wir die Südküste, da dort das Wasser wärmer ist.

Belle-Ile-en-Mer bietet zahlreiche kulturelle Animationen. Zwei Haupt-Events sind das Kammermusikfestival in Bangor im Juli und das Festival für Lyrische Kunst in den beiden ersten Augustwochen.

Piriac-sur-Mer
Diese Kleinstadt mit Charakter ist authentisch und charmant
Guérande
Auf geht's in die Mittelalterstadt mit Charakter!
La Baule
In diesem angenehmen Badeort lässt es sich gut leben
Die Salinen der Guérande
Auf den Spuren eines fantastischen Naturerbes
Die strohgedeckten Häuser in Kerhinet
Erkundung eines einzigartigen lokalen Erbes
Die Wilde Küste
Ein Stück vom Ende der Welt mit bemerkenswertem Erbe
Le Croisic
Herrlich so ein Bummel in dieser Kleinstadt mit Charakter!
Saint-Nazaire
Dort, wo legendäre Passagierschiffe gebaut werden...
Der Regionale Naturpark von Brière
Im Herzen eines herausragenden Naturerbes
Pornic
Die Perle der Jadeküste
Die Burg Suscinio
Diese mittelalterliche Festung war früher die Lieblingsresidenz der Herzöge der Bretagne
Vannes
Die ehemalige Stadt der Herzöge der Bretagne vor den Toren des Golfs von Morbihan
Der Golf von Morbihan
Ein von Inseln übersätes und für seine Austern berühmtes Binnenmeer
La Trinité-sur-Mer
Badeort, der seine Berühmtheit dem Jachthafen verdankt
Die Halbinsel Quiberon
Zwischen wilder Küste und schönen Sandstränden
Die Insel Noirmoutier
Die Insel mit den Mimosen
Die Insel Belle-Ile-en-Mer
Die größte Insel der Bretagne!
Buchhandlung
2, Rue des Pins - La Turballe
02 40 11 88 44
Öffnungszeiten:

Montag: 09:00 – 19:30
Dienstag: 09:00 – 19:30
Mittwoch: 09:00 – 19:30
Donnerstag: 09:00 – 19:30
Freitag: 09:00 – 19:30
Samstag: 09:00 – 19:30
Sonntag: Fermé

Super U et Drive
Buchhandlung in La Turballe
Alain Bariou
Kunstgalerie in Guérande
Vergnügungspark
2057 Route de Mesquer, Piriac-sur-Mer
06 67 90 56 66
Öffnungszeiten:

Montag: Rund um die Uhr geöffnet
Dienstag: Rund um die Uhr geöffnet
Mittwoch: Rund um die Uhr geöffnet
Donnerstag: Rund um die Uhr geöffnet
Freitag: Rund um die Uhr geöffnet
Samstag: Rund um die Uhr geöffnet
Sonntag: Rund um die Uhr geöffnet

Zoo
Guérande
Öffnungszeiten:

Montag: Rund um die Uhr geöffnet
Dienstag: Rund um die Uhr geöffnet
Mittwoch: Rund um die Uhr geöffnet
Donnerstag: Rund um die Uhr geöffnet
Freitag: Rund um die Uhr geöffnet
Samstag: Rund um die Uhr geöffnet
Sonntag: Rund um die Uhr geöffnet

Aquarium
Avenue de Saint-Goustan - Le Croisic
02 40 23 02 44
Piriac Aventure
Vergnügungspark in Piriac-sur-Mer
Marée Salants Guérande et Le Croisic
Zoo in Guérande
Océarium du Croisic
Aquarium in Le Croisic
Kosmetikstudio
30, Rue du Maréchal Leclerc - La Turballe
02 40 62 82 12
Öffnungszeiten:

Montag: Fermé
Dienstag: 09:30 – 12:30, 14:00 – 18:00
Mittwoch: 09:30 – 12:30, 14:00 – 19:00
Donnerstag: 09:30 – 12:30, 14:00 – 19:00
Freitag: 09:30 – 12:30, 14:00 – 19:00
Samstag: 09:30 – 12:30, 14:00 – 17:00
Sonntag: Fermé

Park
7, Rue de Grenouillet - Piriac-sur-Mer
Kosmetikstudio
14, Avenue de l'Océan - Piriac-sur-Mer
02 40 23 63 66
Öffnungszeiten:

Montag: 09:00 – 12:30, 14:00 – 19:00
Dienstag: 09:00 – 12:30, 14:00 – 19:00
Mittwoch: 09:00 – 12:30, 14:00 – 19:00
Donnerstag: 09:00 – 12:30, 14:00 – 19:00
Freitag: 09:00 – 12:30, 14:00 – 19:00
Samstag: 09:00 – 19:00
Sonntag: Fermé

Park
29, Rue du Mail de Broc - Le Croisic
Spa
15, Route de la Maison Rouge - Le Croisic
02 40 23 07 69
L'Institut d'Emilie
Kosmetikstudio in La Turballe
Jardin Public
Park in Piriac-sur-Mer
Anne Esthétique
Kosmetikstudio in Piriac-sur-Mer
Mont Lenigo
Park in Le Croisic
Les Sens de l'Océan
Spa in Le Croisic
Fahrrad
7, Rue du Garet - Piriac-sur-Mer
06 20 97 07 25
Öffnungszeiten:

Montag: 09:00 – 19:00
Dienstag: 09:00 – 19:00
Mittwoch: 09:00 – 19:00
Donnerstag: 09:00 – 19:00
Freitag: 09:00 – 19:00
Samstag: 09:00 – 19:00
Sonntag: 09:00 – 19:00

Gymnastik
Route du pabie, Mesquer
06 74 74 55 56
Ti'Cycles
Fahrrad in Piriac-sur-Mer
Club Hippique et Poney Club du Bel Air
Gymnastik in Piriac-sur-Mer
Kultur
Unterhaltung
Relaxation
Sportaktivitäten
Bank
25, Quai Saint-Paul - La Turballe
02 51 75 74 76
Öffnungszeiten:

Montag: Fermé
Dienstag: 08:45 – 12:30, 13:45 – 18:00
Mittwoch: 08:45 – 12:30, 15:30 – 18:00
Donnerstag: 08:45 – 12:30, 13:45 – 18:00
Freitag: 08:45 – 12:30, 13:45 – 18:00
Samstag: 08:45 – 12:30
Sonntag: Fermé

Bank
2, Quai Saint-Pierre - La Turballe
02 40 23 30 45
Öffnungszeiten:

Montag: Fermé
Dienstag: 09:30 – 12:30, 15:30 – 19:00
Mittwoch: 09:30 – 12:30, 14:00 – 18:15
Donnerstag: 09:30 – 12:30, 15:30 – 18:15
Freitag: 09:30 – 12:30, 14:00 – 19:00
Samstag: 09:00 – 12:45
Sonntag: Fermé

Bank
45, Rue du Maréchal Leclerc - La Turballe
02 40 23 34 67
Öffnungszeiten:

Montag: Fermé
Dienstag: 09:00 – 12:30, 14:00 – 18:15
Mittwoch: 09:00 – 12:30, 14:00 – 18:15
Donnerstag: 09:00 – 12:30, 14:30 – 18:15
Freitag: 09:00 – 18:15
Samstag: 09:00 – 12:30
Sonntag: Fermé

Cic
Bank in La Turballe
Caisse Reg Cred Agric Mut Atlantique V
Bank in La Turballe
Crédit Maritime Atlantique
Bank in La Turballe
Postamt
Place François Mitterand - La Turballe
Öffnungszeiten:

Montag: 09:00 – 12:00, 14:00 – 17:00
Dienstag: 09:30 – 12:00, 14:00 – 17:00
Mittwoch: 09:00 – 12:00, 14:00 – 17:00
Donnerstag: 09:00 – 12:00, 14:00 – 17:00
Freitag: 09:00 – 12:00, 14:00 – 17:00
Samstag: 09:00 – 12:00
Sonntag: Fermé

La Poste
Postamt in La Turballe
Fremdenverkehrsbüro
Rue Charles de Gaulle - La Turballe
02 40 24 34 44
Öffnungszeiten:

Montag: 14:00 – 17:30
Dienstag: 09:30 – 12:30
Mittwoch: 09:30 – 12:30
Donnerstag: 09:30 – 12:30
Freitag: 09:30 – 12:30
Samstag: 09:30 – 12:30
Sonntag: Fermé

Office de Tourisme
Fremdenverkehrsbüro in La Turballe
Supermarkt
2, Rue des Pins - La Turballe
02 40 11 88 44
Öffnungszeiten:

Montag: 09:00 – 19:30
Dienstag: 09:00 – 19:30
Mittwoch: 09:00 – 19:30
Donnerstag: 09:00 – 19:30
Freitag: 09:00 – 19:30
Samstag: 09:00 – 19:30
Sonntag: Fermé

Weinkeller
4, Quai Saint-Pierre - La Turballe
02 40 23 30 63
Öffnungszeiten:

Montag: 08:00 – 22:00
Dienstag: 08:00 – 22:00
Mittwoch: 08:00 – 22:00
Donnerstag: 08:00 – 22:00
Freitag: 08:00 – 22:00
Samstag: 08:00 – 22:00
Sonntag: 08:00 – 22:00

Lebensmittelladen
16, Rue du Maréchal Leclerc - La Turballe
02 40 23 32 10
Öffnungszeiten:

Montag: 09:30 – 12:30
Dienstag: 09:30 – 12:30
Mittwoch: 09:30 – 12:30
Donnerstag: 09:30 – 12:30
Freitag: 09:30 – 12:30
Samstag: 09:30 – 12:30
Sonntag: 09:30 – 12:30

Lebensmittelladen
16, Rue du Maréchal Leclerc - La Turballe
02 40 23 32 10
Öffnungszeiten:

Montag: 09:30 – 12:30
Dienstag: 09:30 – 12:30
Mittwoch: 09:30 – 12:30
Donnerstag: 09:30 – 12:30
Freitag: 09:30 – 12:30
Samstag: 09:30 – 12:30
Sonntag: 09:30 – 12:30

Weinkeller
Place du Marché - La Turballe
02 40 23 17 61
Öffnungszeiten:

Montag: Fermé
Dienstag: 09:30 – 12:30, 15:00 – 19:00
Mittwoch: 09:30 – 12:30, 15:00 – 19:00
Donnerstag: 09:30 – 12:30, 15:00 – 19:00
Freitag: 09:30 – 12:30, 15:00 – 19:00
Samstag: 09:30 – 12:30, 15:00 – 19:00
Sonntag: Fermé

Supermarkt
Rue de la Poste - La Turballe
02 40 23 31 55
Öffnungszeiten:

Montag: 07:00 – 21:00
Dienstag: 07:00 – 21:00
Mittwoch: 07:00 – 21:00
Donnerstag: 07:00 – 21:00
Freitag: 07:00 – 21:00
Samstag: 07:00 – 21:00
Sonntag: 07:30 – 13:00

Weinkeller
29, Avenue des Mouettes - Batz-sur-Mer
Öffnungszeiten:

Montag: 12:00 – 14:00
Dienstag: 12:00 – 14:00
Mittwoch: 12:00 – 14:00, 19:00 – 21:00
Donnerstag: 12:00 – 14:00, 19:00 – 21:00
Freitag: 12:00 – 14:00, 19:00 – 21:00
Samstag: 12:00 – 14:00, 19:00 – 21:30
Sonntag: Fermé

Weinkeller
Route de la Turballe - Guérande
02 40 24 86 19
Öffnungszeiten:

Montag: Fermé
Dienstag: 09:00 – 19:00
Mittwoch: 09:00 – 19:00
Donnerstag: 09:00 – 19:00
Freitag: 09:00 – 19:00
Samstag: 09:00 – 19:00
Sonntag: Fermé

Super U et Drive
Supermarkt in La Turballe
Le Café du Port
Weinkeller in La Turballe
Alimentation Provençale
Lebensmittelladen in La Turballe
Épicerie "Au P'tit Marché' - Alimentation La Turballe
Lebensmittelladen in La Turballe
La Cave du Marché
Weinkeller in La Turballe
Carrefour City La Turballe
Supermarkt in La Turballe
Aux Saveurs du Temps
Weinkeller in Batz-sur-Mer
Caveau du Muscadet
Weinkeller in Guérande
Artikel für den häuslichen Bedarf
ZAC La Marjolaine - La Turballe
02 40 11 71 94
Öffnungszeiten:

Montag: 09:00 – 12:15, 14:00 – 19:00
Dienstag: 09:00 – 12:15, 14:00 – 19:00
Mittwoch: 09:00 – 12:15, 14:00 – 19:00
Donnerstag: 09:00 – 12:15, 14:00 – 19:00
Freitag: 09:00 – 12:15, 14:00 – 19:00
Samstag: 09:00 – 12:15, 14:00 – 19:00
Sonntag: Fermé

Blumengeschäft
71, Rue du Maréchal Juin - La Turballe
02 40 62 80 85
Frisör
10, Quai Saint-Jacques - La Turballe
02 40 66 54 18
Öffnungszeiten:

Montag: Fermé
Dienstag: 09:00 – 18:30
Mittwoch: 09:00 – 12:00, 13:00 – 18:30
Donnerstag: 09:00 – 18:30
Freitag: 09:00 – 19:00
Samstag: 09:00 – 17:00
Sonntag: Fermé

Bricomarché La Turballe
Artikel für den häuslichen Bedarf in La Turballe
Jardifleurs SAS
Blumengeschäft in La Turballe
S'Coop Coiffure
Frisör in La Turballe
Parkplatz
61, Boulevard de l'Europe - La Turballe
Werkstatt
16, Rue du Roëllo - La Turballe
Tankstelle
20, Rue de la Frégate - La Turballe
02 40 23 32 23
Öffnungszeiten:

Montag: 08:00 – 12:30, 14:00 – 19:00
Dienstag: 08:00 – 12:30, 14:00 – 19:00
Mittwoch: 08:00 – 12:30, 14:00 – 19:00
Donnerstag: 08:00 – 12:30, 14:00 – 19:00
Freitag: 08:00 – 12:30, 14:00 – 19:00
Samstag: 09:00 – 12:30
Sonntag: Fermé

Complexe Sportif - Départ Balade Vintage Heroes Festival
Parkplatz in La Turballe
Garage Péréon
Werkstatt in La Turballe
Station-Service Total
Tankstelle in La Turballe
Bushaltestelle
La Turballe
Ker Elisabeth
Bushaltestelle in La Turballe
Banken
Postämter
Verwaltung
Supermärkte
Geschäfte
Leistungen für Pkw
Verkehrsmittel
Restaurant
Rue du Maréchal Juin - La Turballe
02 40 62 82 81
Restaurant
18, Quai Saint-Paul - La Turballe
02 40 23 30 29

Das Restaurant Le Terminus, gegenüber dem Fischerhafen von Turballe bietet eine gastronomische Pause in einem modernen Ambiente mit warmen Farben.

Liebhaber von Meeresfrüchten werden durch die frische und herzhafte Küche des Chefs begeistert sein. Lassen Sie sich mit einem leckeren Teller mit Meeresfrüchten, Ihr Gaumen wird es Ihnen danken! Ansonsten ist der geräucherte Lachs sehr schmackhaft und Gänseleber ist schmackhaft.

Für Ihre Festveranstaltungen, ermöglicht die Verwaltung der Privatisierung des Ortes. Ein perfekter Ort, um eine köstliche Mahlzeit mit Freunden oder der Familie zu teilen!

Öffnungszeiten:

Montag: Fermé
Dienstag: Fermé
Mittwoch: 12:15 – 13:30, 19:15 – 21:00
Donnerstag: 12:15 – 13:30, 19:15 – 21:00
Freitag: 12:15 – 13:30, 19:15 – 21:00
Samstag: 12:15 – 13:30, 19:15 – 21:00
Sonntag: 12:15 – 13:30

Restaurant
24, Quai Saint-Paul - La Turballe
09 62 25 38 94
Restaurant
3, Quai Saint-Pierre - La Turballe
02 40 23 32 03
Öffnungszeiten:

Montag: 11:00 – 14:30, 19:00 – 22:30
Dienstag: 11:00 – 14:30
Mittwoch: Fermé
Donnerstag: 11:00 – 14:30, 19:30 – 22:30
Freitag: 11:00 – 14:30, 19:30 – 22:30
Samstag: 11:00 – 14:30, 19:30 – 22:30
Sonntag: 11:00 – 14:30

Restaurant
2, Rue du Maréchal Leclerc - La Turballe
02 53 19 34 47
Öffnungszeiten:

Montag: 09:00 – 16:00
Dienstag: Fermé
Mittwoch: 09:00 – 17:00
Donnerstag: 09:00 – 22:00
Freitag: 09:00 – 22:00
Samstag: 09:00 – 22:00
Sonntag: 09:00 – 21:00

Restaurant
87, Rue du Maréchal Juin - La Turballe
02 40 62 87 87
Öffnungszeiten:

Montag: Fermé
Dienstag: 12:00 – 14:00, 19:00 – 21:00
Mittwoch: 12:00 – 14:00, 19:00 – 21:00
Donnerstag: 12:00 – 14:00, 19:00 – 21:00
Freitag: 12:00 – 14:00, 19:00 – 21:00
Samstag: 12:00 – 14:00, 19:00 – 21:00
Sonntag: 12:00 – 14:00

Restaurant
6, Quai Saint-Pierre - La Turballe
02 40 23 74 65
Restaurant
17, Rue Ropert - La Turballe
02 40 23 36 36
Restaurant
18, Rue Nervitil - La Turballe
02 40 62 89 89
Restaurant
87, Rue du Maréchal Juin - La Turballe
02 40 62 87 87
Restaurant
10, Rue Saint-François - La Turballe
02 40 62 84 25
Öffnungszeiten:

Montag: 12:00 – 13:45, 19:00 – 20:30
Dienstag: 12:00 – 13:45, 19:00 – 20:30
Mittwoch: Fermé
Donnerstag: 12:00 – 13:45
Freitag: 12:00 – 13:45, 19:00 – 20:30
Samstag: 12:00 – 13:45, 19:00 – 20:30
Sonntag: 12:00 – 13:45

Restaurant
12, Quai Saint-Paul - La Turballe
02 49 52 41 86
Öffnungszeiten:

Montag: Fermé
Dienstag: Fermé
Mittwoch: 12:00 – 13:00, 19:00 – 20:30
Donnerstag: 12:00 – 13:00, 19:00 – 20:30
Freitag: 12:00 – 13:00, 19:00 – 20:30
Samstag: 12:00 – 13:00, 19:00 – 20:30
Sonntag: 12:00 – 13:30

Restaurant
12, Rue du Maréchal Leclerc - La Turballe
02 51 76 16 80
Öffnungszeiten:

Montag: 10:30 – 14:30, 18:30 – 21:30
Dienstag: 10:30 – 14:30, 18:30 – 21:30
Mittwoch: 10:30 – 14:30
Donnerstag: 10:30 – 14:30, 18:30 – 21:30
Freitag: 10:30 – 14:30, 18:30 – 21:30
Samstag: 10:30 – 14:30, 18:30 – 21:30
Sonntag: 10:30 – 14:30, 18:30 – 21:30

Restaurant
1, Chemin du Clos des Simons - La Turballe
06 83 16 38 54
L'Escale
Restaurant in La Turballe
Le Terminus
Restaurant in La Turballe
Le Phare Ouest
Restaurant in La Turballe
La Passerelle
Restaurant in La Turballe
La Taverne des Pêcheurs
Restaurant in La Turballe
Restaurant Chez Yoyo
Restaurant in La Turballe
Le Tourlandroux
Restaurant in La Turballe
Crêperie du Plat Pays
Restaurant in La Turballe
Societe Cooperative Maritime Turbalais
Restaurant in La Turballe
Berthelot Jean Francois
Restaurant in La Turballe
Restaurant les Sarments
Restaurant in La Turballe
Le Petit Mousse'Tapha
Restaurant in La Turballe
Lagalere.dom
Restaurant in La Turballe
Anne Philouze
Restaurant in La Turballe
Café
3, Rue Alphonse Daudet - Piriac-sur-Mer
06 77 30 10 17
Öffnungszeiten:

Montag: 12:00 – 17:00
Dienstag: 10:30 – 17:30
Mittwoch: 12:00 – 17:00
Donnerstag: 12:00 – 17:00
Freitag: Fermé
Samstag: 10:30 – 17:30
Sonntag: 10:30 – 17:00

"Douceurs du Littoral"
Café in Piriac-sur-Mer
Bäckerei
85, Rue du Maréchal Juin - La Turballe
02 40 23 31 26
Öffnungszeiten:

Montag: 07:00 – 13:00, 15:30 – 19:00
Dienstag: Fermé
Mittwoch: 07:00 – 13:00, 15:30 – 19:00
Donnerstag: 07:00 – 13:00, 15:30 – 19:00
Freitag: 07:00 – 13:00, 15:30 – 19:00
Samstag: 07:00 – 13:00, 15:30 – 19:00
Sonntag: 07:00 – 13:00, 15:30 – 19:00

Bäckerei
18, Rue du Maréchal Leclerc - La Turballe
02 40 23 32 41
Öffnungszeiten:

Montag: Fermé
Dienstag: 07:00 – 13:00, 15:30 – 19:00
Mittwoch: 07:00 – 13:00, 15:30 – 19:00
Donnerstag: 07:00 – 13:00, 15:30 – 19:00
Freitag: 07:00 – 13:00, 15:30 – 19:00
Samstag: 07:00 – 13:00, 15:30 – 19:00
Sonntag: 07:00 – 13:30, 15:00 – 18:00

Boulangerie Pâtisserie Maleuvre Fabrice
Bäckerei in La Turballe
Boulangerie Patisserie Delestre Antoine
Bäckerei in La Turballe
Restaurants
Cafés & Bars
Bäckereien
Apotheke
39, Rue du Maréchal Leclerc - La Turballe
02 40 23 30 12
Öffnungszeiten:

Montag: 09:00 – 12:30, 14:00 – 19:30
Dienstag: 09:00 – 12:30, 14:00 – 19:30
Mittwoch: 09:00 – 12:30, 14:00 – 19:30
Donnerstag: 09:00 – 12:30, 14:00 – 19:30
Freitag: 09:00 – 12:30, 14:00 – 19:30
Samstag: 09:00 – 12:30, 14:00 – 18:00
Sonntag: Fermé

Arzt
32, Place du Marché - La Turballe
02 40 23 32 68
Öffnungszeiten:

Montag: 08:30 – 13:30, 14:00 – 19:00
Dienstag: 08:30 – 13:30, 14:00 – 19:00
Mittwoch: 08:30 – 13:30, 14:00 – 19:00
Donnerstag: 08:30 – 13:30, 14:00 – 19:00
Freitag: 08:30 – 13:30, 14:00 – 19:00
Samstag: Fermé
Sonntag: Fermé

Arzt
32, Place du Marché - La Turballe
02 40 23 32 68
Öffnungszeiten:

Montag: 08:30 – 13:30, 14:00 – 19:00
Dienstag: 08:30 – 13:30, 14:00 – 19:00
Mittwoch: 08:30 – 13:30, 14:00 – 19:00
Donnerstag: 08:30 – 13:30, 14:00 – 19:00
Freitag: 08:30 – 13:30, 14:00 – 19:00
Samstag: Fermé
Sonntag: Fermé

Arzt
32, Place du Marché - La Turballe
02 40 23 32 68
Arzt
32, Place du Marché - La Turballe
02 40 23 32 68
Zahnarzt
Place du Marché - La Turballe
02 40 23 40 98
Zahnarzt
22, Place du Marché - La Turballe
02 40 23 40 98
Apotheke
53, Rue Maréchal de Lattre de Tassigny - La Turballe
02 40 23 40 15
Öffnungszeiten:

Montag: 09:00 – 12:30, 14:00 – 19:30
Dienstag: 09:00 – 12:30, 14:00 – 19:30
Mittwoch: 09:00 – 12:30, 14:00 – 19:30
Donnerstag: 09:00 – 12:30, 14:00 – 19:30
Freitag: 09:00 – 12:30, 14:00 – 19:30
Samstag: 09:00 – 12:30, 14:00 – 19:30
Sonntag: Fermé

Pharmacie Gergaud
Apotheke in La Turballe
Cabinet Médical du Marché
Arzt in La Turballe
Leonard Olivier
Arzt in La Turballe
Justine Barrais
Arzt in La Turballe
Lucie Maqua
Arzt in La Turballe
Gahagnon Martine
Zahnarzt in La Turballe
Raphalen Mathieu
Zahnarzt in La Turballe
Pharmacie du Grand Large Eurl
Apotheke in La Turballe
Stadtverwaltung
24, Boulevard de l'Europe - La Turballe
02 40 42 88 70
Öffnungszeiten:

Montag: 11:00 – 12:00, 14:00 – 15:00
Dienstag: 11:00 – 12:00, 14:00 – 15:00
Mittwoch: 11:00 – 12:00, 14:00 – 15:00
Donnerstag: 11:00 – 12:00, 14:00 – 15:00
Freitag: 11:00 – 12:00, 14:00 – 15:00
Samstag: 11:00 – 12:00
Sonntag: Fermé

Police Municipale
Stadtverwaltung in La Turballe
Tierarzt
34, Rue du Maréchal Leclerc - La Turballe
02 40 23 46 17
Aguilar Marie-France
Tierarzt in La Turballe

Ärztlicher Notfalldienst : 15
Polizeinotruf : 17
Feuerwehr : 18
Frauennotruf : 3919
Europäischer Notruf : 112

Gesundheit
Öffentliche Dienste
Tierärzte

Abfahrt bis 10 Uhr im Wohnmobil (vergessen Sie nicht, sich an einem Abfahrtszeitplan an der Rezeption zu melden).

Abfahrt bis 12 Uhr in nackter Lage.

Das Mobilheim ist am Abreisetag sauber, wenn Sie nicht putzen wollen, können wir für Sie eine Gebühr von 60 €, 75 € bzw. 90 € für ein Modellzimmer, zwei Zimmer oder drei Schlafzimmer.

Am Abreisetag checken wir gemeinsam das Mobilheim und geben gleichzeitig die Kaution zurück.

Der nächstgelegene Flughafen:
  • (90 km, 1h08)
Die nächstgelegenen Bahnhöfe:
  • (14 km, 21 Min.)
  • (16.8 km, 25 Min.)
Die nächstgelegenen Seehäfen:
  • (32 km, 33 Min.)
  • (34 km, 37 Min.)
  • (124 km, 1h33)

Sie können uns eine Meinung dazu hinterlassen:

https://www.secureholiday.net/ASPX/Web2.0/Avis/12822

Zeitspanne
Haushalt
Formalitäten bei der Abreise
Strecke und Transportmittel
Feedback

Der Campingplatz Cliff in La Turballe in der Loire Atlantique liegt 500 m vom Hafen und den Annehmlichkeiten des Stadtzentrums entfernt. Nicht weit von Guérande und seinen Salzwiesen entfernt bietet unser Campingplatz Ruhe und Beschaulichkeit am Meer mit direktem Zugang zum Strand, seinem beheizten Innenpool und den geräumigen und komfortablen Stellplätzen oder Mobilheimen.

Ihre Ankunft
Leistungen vor Ort
Veranstaltungskalender
Wetter
Tourismus
Freizeitmöglichkeiten in der Umgebung
Annehmlichkeiten in der Nähe
In der Umgebung essen
Notfallpraxen
Ihre Abreise
Kein Ergebnis
Die Suche ergibt kein Ergebnis. Versuchen Sie es bitte erneut mit anderen Schlüsselwörtern.
Willkommen!
Um Ihnen während Ihres Aufenthaltes bei uns bestmöglich zu Diensten sein zu können, geben Sie bitte unten den Namen an, den Sie bei der Buchung benutzt haben.
Durch Verwenden dieses Services erklären Sie sich mit unserer Datenschutzerklärung einverstanden.
Bestätigen
Datenschutzerklärung

Die personenbezogenen Daten, die für den Zugang zu diesem Empfangsführer abgefragt werden, dienen der einwandfreien Funktion des Services. Die Details zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten können unten eingesehen werden:

  • Ihr Kundenname wird verwendet, um Sie im integrierten Nachrichtendienst zu erkennen, wenn Sie mit dem Etablissement kommunizieren. Diese Information wird höchstens ein Jahr ab der letzten Aktivität gespeichert.
  • Ihr geografischer Standort ermöglicht es, Ihnen inhaltliche Informationen zu den Adressen in der Umgebung zu geben und die genauen Routen zu berechnen. Diese Information wird höchstens ein Jahr ab der letzten Aktivität gespeichert.

Manche technischen und unpersönlichen Daten können durch die Navigation im Empfangsheft gesammelt werden, wie die Version des Browsers, das Betriebssystem, die aufgerufenen Rubriken. Diese Informationen ermöglichen es, die Präsentation Ihren Präferenzen anzupassen und Statistiken über die Nutzung des Dienstes zu erstellen. Daten, die der Identifizierung eines Nutzers dienen, können einer rechtlichen Behörde mitgeteilt werden, sollte diese im Interesse der nationalen Sicherheit, des öffentlichen Interesses oder gesetzlich begründet erfragt werden. Sie haben ein Recht auf Einsicht, Änderung und Löschung der Sie betreffenden Daten, das Sie mittels Anmeldung auf Ihrem Interface geltend machen können.

Zurück